HOWTO: FritzBox 6360 (kdg) - "eigene" DNS-Server nutzen

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln

Für Themen bzgl. der Fritz!Boxen, die andere Kabelnetzbetreiber wie z.B. Unitymedia betreffen (und nicht Vodafone Kabel Deutschland) bitte die entsprechenden Foren (Unitymedia-Forum und Kabel Helpdesk Forum) nutzen. Danke!
Benutzeravatar
Meister Voda
Moderator
Moderator
Beiträge: 327
Registriert: 18.10.2012, 20:01
Wohnort: 31141

HOWTO: FritzBox 6360 (kdg) - "eigene" DNS-Server nutzen

Beitrag von Meister Voda » 05.02.2013, 11:03

Dieses kleine HowTo beschreibt wie man auf einer Fritz!Box 6360 "eigene" DNS-Server eintragen bzw. ändern kann.
Ich habe dieses How-To gepostet, da in letzter Zeit in einigen Regionen immer wieder von regelmäßigen Ausfällen der DNS-Server von KDG berichtet wird.

Da für die Telefonie- / SIP- / VoIP-Accounts eine seperate Internet-Verbindung von der Box aufgebaut wird, bleiben die dort notwendigen KDG-DNS-Server weiterhin in Benutzung und werden nicht überschrieben.

Mit diesem Link kommt man direkt auf die "richtige" Konfig-Seite der Box: http://fritz.box/internet/dns_server_enh.lua (Achtung! ggf. Login mit dem Box-Passwort notwendig).
Ich empfehle die DNS-Server von Google (sind schnell (spürbar schneller als die von KDG) & zuverlässig; in den letzten sieben Jahren kein spürbarer Ausfall):
  • IPv4
    • 8.8.8.8
    • 8.8.4.4
  • IPv6 (für IPv6, wenn aktiv/genutzt)
    • 2001:4860:4860::8888
    • 2001:4860:4860::8844
Eintragen, auf den "Übernehmen"-Button klicken und dann die Box unter "System -> Zurücksetzen -> Neu starten" neu starten, damit die eingetragenen DNS-Server auch an alle angeschlossenen (LAN/WLAN) Endgeräte verteilt werden.
Have a lot of phun... :musik:

Beste Grüße,
  • Mr. Taurus
--

ChangeLog:
  • 2013-02-06:
    • v1.01 - Hinweis für Telefonie-Verbindung hinzugefügt.
  • 2013-02-05:
    • v1.00 - erste Version
Zuletzt geändert von Meister Voda am 06.02.2013, 09:09, insgesamt 1-mal geändert.
Beste Grüße,
  • Meister Voda (aka Mr. T aka Mr. Taurus)

Benutzeravatar
Thyrael
Moderator
Moderator
Beiträge: 9749
Registriert: 03.02.2009, 12:46

Re: HOWTO: FritzBox 6360 (kdg) - "eigene" DNS-Server nutzen

Beitrag von Thyrael » 05.02.2013, 12:02

Ich hab den Thread mal angepinnt. 8)

forever_berlin
Newbie
Beiträge: 75
Registriert: 07.09.2011, 21:12

Re: HOWTO: FritzBox 6360 (kdg) - "eigene" DNS-Server nutzen

Beitrag von forever_berlin » 06.02.2013, 18:56

Nur als Tipp an Rande:

evtl muss man "fritz.box" durch die IP der Fritzbox ersetzen, damit es funktoniert.

Ich hatte mich auch erst gewundert wieso das nicht klappen will ;)

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 9007
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: HOWTO: FritzBox 6360 (kdg) - "eigene" DNS-Server nutzen

Beitrag von spooky » 06.02.2013, 19:14

forever_berlin hat geschrieben:Nur als Tipp an Rande:

evtl muss man "fritz.box" durch die IP der Fritzbox ersetzen, damit es funktoniert.

Ich hatte mich auch erst gewundert wieso das nicht klappen will ;)
Dann hat man aber an den IP Einstellungen der Box rumgespielt
Vu+UNO 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Ticket Entertainment
Internet & Phone 400/50

Benutzeravatar
koaschten
Insider
Beiträge: 3982
Registriert: 04.06.2010, 14:21
Wohnort: Itzehoe

Re: HOWTO: FritzBox 6360 (kdg) - "eigene" DNS-Server nutzen

Beitrag von koaschten » 06.02.2013, 19:27

Eher am DNS Server den der client nutzt ;)

forever_berlin
Newbie
Beiträge: 75
Registriert: 07.09.2011, 21:12

Re: HOWTO: FritzBox 6360 (kdg) - "eigene" DNS-Server nutzen

Beitrag von forever_berlin » 06.02.2013, 19:41

spooky hat geschrieben:
Dann hat man aber an den IP Einstellungen der Box rumgespielt
Nö.. das hat noch nie funktioniert. Das FritzCall-Plugin meiner Dreambox kommt mit fritz.box klar, aber vom PC aus muss ich die IP nehmen.
Merkwürdig aber nicht zu ändern.... naja ich wüsste nicht wieso, weil es funktioniert ja auch ;)

Benutzeravatar
Paco
Kabelexperte
Beiträge: 568
Registriert: 03.06.2010, 03:06
Wohnort: Berlin

Re: HOWTO: FritzBox 6360 (kdg) - "eigene" DNS-Server nutzen

Beitrag von Paco » 09.02.2013, 01:38

Ja wenn man am PC schon 8.8.8.8 nutzt dann klappt fritz.box nicht mehr ;) ..

Benutzeravatar
NoGi
Fortgeschrittener
Beiträge: 307
Registriert: 29.11.2012, 13:06
Wohnort: Metropolregion Rhein-Neckar

Re: HOWTO: FritzBox 6360 (kdg) - "eigene" DNS-Server nutzen

Beitrag von NoGi » 09.02.2013, 10:44

Paco hat geschrieben:Ja wenn man am PC schon 8.8.8.8 nutzt dann klappt fritz.box nicht mehr ;) ..
Kann ja auch SO nicht funktionieren. DNS-Anfragen nach "fritz.box" gehen dann an den Google-DNS-Server.
Der kennt aber keine "fritz.box" also kann er auch keine Adresse zurück geben.

Wenn man aber unbedingt "fritz.box" anstatt der 192.168.xxx.yyy haben möchte, kann man
einen Eintrag in die "hosts" Datei machen(als root bzw. Administrator)

Diese Datei liegt bei

Linux: /etc/hosts

Windows NT/XP/VISTA/7/8: C:\Windows\System32\Drivers\etc\hosts

MAC: keine Ahnung aber vermutlich auch /etc/hosts

Zusatz: Wenn man unter Windows 8 den MS "Windows defender" verwendet
muss man diese Datei aus der Überwachung nehmen, da der Defender die Änderungen
sonst wieder überschreibt.


-NoGi

cider
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 28.08.2010, 11:27

Re: HOWTO: FritzBox 6360 (kdg) - "eigene" DNS-Server nutzen

Beitrag von cider » 26.03.2013, 19:58

mr_taurus hat geschrieben:...
Ich empfehle die DNS-Server von Google (sind schnell (spürbar schneller als die von KDG) & zuverlässig; in den letzten sieben Jahren kein spürbarer Ausfall):
...
Respekt, du benutzt die Google DNS-Server schon mehr als doppelt so lange als es sie gibt!

Schmojoho
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 29.05.2013, 09:19

Re: HOWTO: FritzBox 6360 (kdg) - "eigene" DNS-Server nutzen

Beitrag von Schmojoho » 29.05.2013, 09:39

Wozu die DNS Einträge der KD Fritzbox ändern?

Wenn man alternative DNS Server verwenden möchte, sollte man die Einträge direkt auf den Clients abändern, dass manipulieren der Fritzbox DNS Server führt nur zu einer fehlerhaften Provisionierung.

Sichert man sich die Fritzbox Konfiguration ab und schaut hinein, steht klar definiert unter: tr069cfg

Code: Alles auswählen

managementserver {
                        url = "http://axs.technik.kabel-deutschland.de:7547/live/CPEManager/CPEs/genericTR69/...file...";
Dieser Server ist mit einem hinterlegten A Record auch über die KD eigenen DNS Server erreichbar:

Code: Alles auswählen

dig A @83.169.184.33 axs.technik.kabel-deutschland.de

; <<>> DiG 9.8.3-P1 <<>> A @83.169.184.33 axs.technik.kabel-deutschland.de
; (1 server found)
;; global options: +cmd
;; Got answer:
;; ->>HEADER<<- opcode: QUERY, status: NOERROR, id: 35050
;; flags: qr rd ra; QUERY: 1, ANSWER: 1, AUTHORITY: 0, ADDITIONAL: 0

;; QUESTION SECTION:
;axs.technik.kabel-deutschland.de. IN	A

;; ANSWER SECTION:
axs.technik.kabel-deutschland.de. 86400	IN A	83.169.184.26

;; Query time: 19 msec
;; SERVER: 83.169.184.33#53(83.169.184.33)
;; WHEN: Wed May 29 09:33:24 2013
;; MSG SIZE  rcvd: 66
Dies betrifft ebenso: 83.169.184.97, 83.169.185.161, 83.169.186.161 sowie 83.169.185.225

Bei alternativen DNS Servern wirst du damit wenig Glück haben.

Fazit: Finger weg -> spart graue Haare