Parallelruf - Rufnummernanzeige des Anrufers geht nicht mehr

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln

Für Themen bzgl. der Fritz!Boxen, die andere Kabelnetzbetreiber wie z.B. Unitymedia betreffen (und nicht Vodafone Kabel Deutschland) bitte die entsprechenden Foren (Unitymedia-Forum und Kabel Helpdesk Forum) nutzen. Danke!
sasa
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 07.11.2018, 15:58

Parallelruf - Rufnummernanzeige des Anrufers geht nicht mehr

Beitrag von sasa » 07.11.2018, 16:06

Seit der Umstellung (DSL 16000er) auf Red Internet & Phone 500 Cable haben wir o.g. Problem.

Am Anschluss ist die Fritz Box 6490. Das Einrichten der Rufumleitung ist kein Problem. Wir leiten zwei Festnetznummern auf unsere Handys weiter...leider sehen wir nicht die Nummer des Anrufers sondern immer nur unsere eigenen Festnetznummern. Wenn wir den Anruf verpassen können wir nicht zurückrufen.

Ich hab gelesen das die Leitung Clip no screening beherrschen muss...die Hotlines bei Vodafone sagen das dieses Leistungsmerkmal am Anschluss nicht geht. Stimmt das so?

spooky
Insider
Beiträge: 8535
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Parallelruf - Rufnummernanzeige des Anrufers geht nicht mehr

Beitrag von spooky » 07.11.2018, 16:17

Wo habt ihr die Weiterleitung eingerichtet?
Im Kundencenter oder in der FritzBox?
Also bei einer freien Fritzbox funktioniert das einwandfrei, wenn die Rufweiterleitung in der Fritzbox eingerichtet wurde
Vu+UNO 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Ticket Entertainment
Internet & Phone 200/50

Lutze
Kabelfreak
Beiträge: 1159
Registriert: 15.11.2016, 18:37

Re: Parallelruf - Rufnummernanzeige des Anrufers geht nicht mehr

Beitrag von Lutze » 07.11.2018, 17:38

Das ist bei mir genauso, es wird nur die eigene Festnetznummer angezeigt.
War vorher so als ich die Umleitung zeitversetzt nur in der Fritzbox geschalten habe und ist aktuell auch so wo ich im Kundencenter den Parallelruf eingerichtet habe.
Habe das einfach als gegeben hingenommen und bisher nicht nachgeforscht ob es anders geht.

Abraxxas
Kabelfreak
Beiträge: 1468
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Parallelruf - Rufnummernanzeige des Anrufers geht nicht mehr

Beitrag von Abraxxas » 07.11.2018, 20:21

Clip no screening hat damit nichts zun tun, das ist ein Anrufer Merkmal.
Wenn bei einer Rufumleitung nicht die Nr. des Anrufers sondern die Nr. der Umleitung angezeigt wird ist das nicht direkt ein Fehler. Es gibt Situationen wo man das so will. Allerdings weniger im privaten Telefonverkehr, da man ja ev. zurück rufen will.
Ändern kann dies aber nur VF. Die müssen in ihrer Signalisierung ganz einfach die "calling number" und nicht die "original called number" anzeigen lassen. Lässt sich im Vermittlungsserver recht einfach umprogrammieren (Sofern man weiss was man tut)
Ich unterstelle dabei, dass die Fritte korrekt funktioniert. Die bekommt nämlich beide Nummern und dazu ein Flag für die Nr. die angezeigt werden soll.

reneromann
Insider
Beiträge: 3699
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Parallelruf - Rufnummernanzeige des Anrufers geht nicht mehr

Beitrag von reneromann » 07.11.2018, 20:37

@Abraxxas
Das was du als Umprogrammieren bezeichnest, ist das, was CLIP No Screening macht. Die Fritte sendet eh bereits leitungstechnisch per SIP sowohl die eigene als auch die original anrufende Nummer mit. Nur gehört die Originalnummer nicht zum Anschluss, warum VF sie bei "normalem" CLIP entfernt. Erst mit CLIP No Screen wird die anrufende Nummer (die von der des Anschlusses abweicht) weitergeleitet.

Ohne CLIP No Screen sieht man generell bei Weiterleitungen nur die eigene Nummer, erst mit CLIP No Screen wird ebenfalls die (abweichende) Originalrufnummer übermittelt. Hintergrund: Mit CLIP No Screen lassen sich sonst die Angerufenen täuschen - bei dir würde z.B. die 110 erscheinen, weil mit CLIP No Screen keine Prüfung passiert.

sasa
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 07.11.2018, 15:58

Re: Parallelruf - Rufnummernanzeige des Anrufers geht nicht mehr

Beitrag von sasa » 08.11.2018, 08:01

Vielen Dank für eure Antworten.

Hier nochmal die Ausgangslage:
Im Vodafone Kundencenter kann man nur Rufumleitungen einrichten nach "wenn besetzt", "sofort", "nach 30 Sekunden". Parallelruf wird bei mir nicht angezeigt.

In der Fritzbox 6490 Cable die o.g. Weiterleitungen und auch "Parallelruf".

Wie gesagt die Anrufweiterschaltung über Fritzbox funktioniert ja, es klingelt parallel am Festnetztelefon und Handy...aber am Handy seh ich nur meine eigene Festnetznummer...wenn die Fritzbox mir die Nummer des Anrufers "durchleitet" wäre das alles was ich will....und wenn das nicht in der Fritzbox geht dann doch bitte direkt beim Kabelbetreiber...In der Vermittlungsstelle vor der Fritzbox den Parallelruf zu starten macht auch mehr Sinn und wäre einfacher. So habe ich das auch vorher im Kundencenter machen können nur nach der Umstellung nicht mehr.

Die Frage ist, geht das überhaupt und wenn ja wo liegt der Fehler das es nicht geht...
Kann das Vodafone Kabel nicht? Muss ich eine Umstellung des Anschluss von Privat auf Business machen oder was?
AVM ist hier auch wenig hilfreich, die sagen, das muss der Leitungsanbieter machen.

Bei Vodafone-Hotline einen kompetenten Mitarbeiter finden...naja...die kannten das Leistungsmerkmal Parallelruf oder Clip no screening überhaupt nicht.

Wer hat denn noch eine Idee?

Lutze
Kabelfreak
Beiträge: 1159
Registriert: 15.11.2016, 18:37

Re: Parallelruf - Rufnummernanzeige des Anrufers geht nicht mehr

Beitrag von Lutze » 08.11.2018, 08:42

sasa hat geschrieben:
08.11.2018, 08:01
Im Vodafone Kundencenter kann man nur Rufumleitungen einrichten nach "wenn besetzt", "sofort", "nach 30 Sekunden". Parallelruf wird bei mir nicht angezeigt.

In der Vermittlungsstelle vor der Fritzbox den Parallelruf zu starten macht auch mehr Sinn und wäre einfacher. So habe ich das auch vorher im Kundencenter machen können nur nach der Umstellung nicht mehr.
Die Einstellung im Kundencenter sofort ist doch der Parallelruf oder täusche ich mich da? Ich meine das habe ich so eingestellt. Oder meinst du es wurde vorher mit der Einstellung Parallelruf die Anrufnummer mit gesendet?

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelexperte
Beiträge: 507
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Parallelruf - Rufnummernanzeige des Anrufers geht nicht mehr

Beitrag von AndreasNRW » 08.11.2018, 09:08

sasa hat geschrieben:
08.11.2018, 08:01
In der Vermittlungsstelle vor der Fritzbox den Parallelruf zu starten macht auch mehr Sinn und wäre einfacher
So wird es normalerweise auch gemacht und funktioniert dann.
Allerdings habe ich auch die Erfahrung gemacht, dass es bei Kabel nicht geht, sondern nur bei DSL!
Hatte selber 4 Jahre damit zu kämpfen und musste jedesmal per VPN von unterwegs in der Fritzbox nachschauen, wer versucht hat, mich anzurufen.
Jetzt, nachdem ich zu DSL zurückgewechselt habe, wird mir wieder korrekt die Nummer des Anrufers angezeigt. :grin:

Kleiner Tipp:
Als Workaround hatte ich in der Fritzbox ein IP Telefon für die Parallelrufnummer angelegt (Anmeldung aus dem Internet erlauben) und als SIP Nummer im Smartphone eingetragen. Das hat dann wunderbar funktioniert.

sasa
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 07.11.2018, 15:58

Re: Parallelruf - Rufnummernanzeige des Anrufers geht nicht mehr

Beitrag von sasa » 08.11.2018, 10:19

Lutze hat geschrieben:
08.11.2018, 08:42
sasa hat geschrieben:
08.11.2018, 08:01
Im Vodafone Kundencenter kann man nur Rufumleitungen einrichten nach "wenn besetzt", "sofort", "nach 30 Sekunden". Parallelruf wird bei mir nicht angezeigt.

In der Vermittlungsstelle vor der Fritzbox den Parallelruf zu starten macht auch mehr Sinn und wäre einfacher. So habe ich das auch vorher im Kundencenter machen können nur nach der Umstellung nicht mehr.
Die Einstellung im Kundencenter sofort ist doch der Parallelruf oder täusche ich mich da? Ich meine das habe ich so eingestellt. Oder meinst du es wurde vorher mit der Einstellung Parallelruf die Anrufnummer mit gesendet?
Nein sofort bedeutet es klingelt sofort bei der Zielrufnummer und nicht mehr an der ursprünglichen Stelle...was so nicht gewollt ist denn es soll ja an der Festnetztstelle klingeln und parallel am Handy.

Ich denke als Fazit: Es geht nicht bei Kabel oder zumindest nicht bei Vodafone. Ärgerlich da für mich sehr nützlich.

Abraxxas
Kabelfreak
Beiträge: 1468
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Parallelruf - Rufnummernanzeige des Anrufers geht nicht mehr

Beitrag von Abraxxas » 08.11.2018, 10:29

sasa hat geschrieben:
08.11.2018, 08:01
In der Fritzbox 6490 Cable die o.g. Weiterleitungen und auch "Parallelruf".
Jetzt komm ich mit. Das ist aber kein echter Parallelruf (vom Vermittlungsserver) sondern die Fritte baut bei Anruf selbst noch einen Anruf zum Handy auf. Da ist eigentlich logisch, dass die Nr. der Fritte angezeigt wird. Auch wenns anders ginge.
Mit Clip no screening hat das aber immer noch nix zu tun.